Logo
Logo

Verdener Körung und Hengstmarkt 2020

28.10.2020

Erfolgreiche Verdener Körung 2020

Auch unter Corona-Bedingungen war die Verdener Körung mit dem abschließenden Hengstmarkt aus Sicht der Stader Züchter und ihrer Pferde ein voller Erfolg.

Ein großes Kompliment an den Hannoveraner Verband und seine Mannschaft, die es nicht nur möglich machte die Veranstaltung überhaupt stattfinden zu lassen, sondern auch für ein hervorragendes Auktionsergebnis sorgte.

 

In diesem Jahr getrennt nach Disziplinen machten die Springhengste den Auftakt in Verden.

Aus Sicht des Stader Bezirksverbandes möchten wir die folgenden Hengste besonders herausstellen:

  • Prämienhengst Springen von Diarado – Sampras aus der Zucht und dem Besitz von Tessa Pfeil aus Elmlohe. Er wechselte auf der Auktion den Besitzer und fand ein neues Zuhause in Dänemark.
  • Mit 64.000€ Preisspitze und Prämienhengst Springen, Junghengst von Grey Top – Stolzenberg aus der Zucht von Peter Wisch aus Otterndorf. Ausgestellt wurde er von Familie Christianson aus Kanada.
  • Prämienhengst Springen von Zinedream – Stolzenberg aus der Zucht und dem Besitz von Dr. Carsten Haack, Freiburg. Als eine der Preisspitzen wechselt er in das tschechische Gestüt Staj Mustang.

 

Ebenfalls aus der Zucht von Carsten Haack stammt ein weiterer gekörter Hengst von Zinedream – Comte. Jörn Döscher, Cuxhaven stellte mit seinem Van Gogh – Silvio I einen weiteren gekörten Junghengst. Dazu gehörten weiterhin auch der Junghengst von Diacontinus – Ludwigs As, Züchter: Otto Henning aus Hechthausen und Aussteller: Jana & Stefan Wolter aus Engelschoff. Sowie der Diamant de Semilly – Levisto – Sohn aus dem Hause der Sportpferdezucht Clasen in Verden.

 

In den folgenden Tagen hatten dann die Dressurhengste ihren Auftritt. Auch hier stellten die Stader Züchter gleich mehrere Prämienhengste:

  • Prämienhengst Dressur von Bon Coeur – Fürst Nymphenburg aus der Zucht von Bernhard Dodenhof, Bülstedt. Auf der abschließenden Auktion wechselte er für 320.000€ Besitzer.
  • Prämienhengst Dressur von Zoom – Waterford aus der Zucht und dem Besitz von Klaus Brandes, Asendorf und hervorragend in Szene gesetzt von Familie Mahler aus Neuhaus. Mit der Auszeichnung Beste Vorführerin an Kerstin Mahler geht eine weitere Auszeichnung in den BZV Stade. Für 220.000€ fand auch auf der Auktion einen neuen Besitzer.
  • Prämienhengst Dressur von Benicio – Scuderia geboren in Otterndorf bei Ludwig Fuchs und aufgezogen und ausgestellt von Steffen Brunckhorst aus Parnewinkel. Als eine der Preisspitzen wechselte er für 380.000€ über die Auktion nach Dänemark.

Ludwig Fuchs ist ebenfalls Züchter eines Junghengstes von Zoom – Fürst Nymphenburg, der auf der Auktion in den gemeinschaftlichen Besitz der Landgestüte Celle und Schwaiganger wechselte. Johann von der Decken aus Krummendeich ist Züchter und Aussteller eines weiteren gekörten Junghengstes von Millenium – De Niro. Stefanie und Jochen Meyer aus Freiburg zeichnet sich verantwortlich für einen weiteren gekörten Hengst von Diamond Hit – Lauries Crusador xx. Vollbruder zum gefeierten Prämienhengst Danzador. Er wird seine Karriere im Landgestüt Celle fortsetzen. Bei Wienke Winkelmann in Otterndorf erblickte der Farrell – Livaldon – Sohn das Licht der Welt, der künftig auf der Hengststation Sosath im Deckeinsatz stehen wird.

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Züchtern und Ausstellern und sind begeistert von diesem großartigen Ergebnis.

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz